Platform-Lösungen – die Zukunft des Fuhrparkmanagements


Sadrick Widmann,
Geschäftsführer, CarbookPlus GmbH

Herr Widmann, digitale Fahrtenbücher gibt es viele. Warum sollten sich Kunden für CarbookPlus entscheiden?
Weil Nutzer mit CarbookPlus die Möglichkeit haben Fahrzeugkosten, Kraftstoffverbrauch oder Fahrerstatistiken in Real Time auszuwerten. Und wir bieten auch Tools für Unternehmen an – etwa ein Reservierungssystem für Flottenfahrzeuge, eine Fahrerzuordnung, Routenplanung und -optimierung sowie weitere Berichtsfunktionen.
Das heißt, CarbookPlus ist eine moderne Flottenmanagement-Lösung für KMUs?
Definitiv. Aus Gesprächen mit KMUs wissen wir, dass viele Flottenfahrzeuge gar nicht oder nur mit einfachen Mitteln verwaltet werden. Hier bieten wir nun nicht nur eine effiziente und hochprofessionelle Lösung an, sie ist für Fahrer und Unternehmen auch kostenlos.
Wie finanziert sich CarbookPlus, wenn es für Fahrer und Unternehmen kostenlos ist?
Über den Beitrag, den Anbieter für zusätzliche Services und Schnittstellen zu Werkstätten, Versicherungen, Automobilhändlern oder Tankstellen zahlen. Das ist auch für die Fahrer und Fuhrparkverantwortlichen ein echter Mehrwert, weil sie zum einen nicht nur zur nächsten, kostengünstigen Tankstelle oder Werkstatt navigiert werden, sondern zum anderen auch bei einer Panne oder einem Unfall direkte Hilfe über unsere App bekommen oder die Kommunikation mit der Versicherung abwickeln können.

Glauben Sie, dass sich eine solche Plattform-Lösung durchsetzen wird?
Davon sind wir absolut überzeugt. Denn für die Fahrer und Fuhrparkverantwortlichen steigt der Komfort deutlich. Sie haben nur noch eine App, über die sie sämtliche Daten wie Belege, Rechnungen und Dienstleistungen zentral verwalten. Entsprechend ist auch der Mehrwert für die Dienstleister hoch, die so direkt mit ihrer jeweiligen Zielgruppe und potenziellen neuen Kunden kommunizieren können. Ein klassisches Win-Win-Szenario.